, , ,

Schöner Personalisieren mit dem neuen Major-Release der prudsys RDE

prudsys, prudsys RDE, Omnichannel, Handel, E-Commerce, Echtzeit, Personalisierung, Major Release

Unsere Kunden können sich aktuell über ein neues Major-Release der prudsys Realtime Decisioning Engine (kurz: prudsys RDE) freuen. Innerhalb des letzten halben Jahres sind viele nützliche Erweiterungen in unserer Forschungs- und Entwicklungsabteilung entstanden. Eine Auswahl an Features der aktuellen Version 3.9.0 der prudsys RDE habe ich in diesem Beitrag zusammengefasst.

Neues aus dem Bereich Recommendations

Im Modul prudsys RDE | Recommendations wurden einige wichtige Neuerungen vorgenommen. Ein Beispiel ist die Berücksichtigung selbstdefinierter Events für personalisierte Feeds. Damit ist es möglich, den Onlineshop für jeden einzelnen Kunden entsprechend seiner individuellen Interessen automatisch anzupassen. Die Besucher eines Onlineshops führen viele unterschiedliche Aktionen aus, die als Events an die prudsys RDE übertragen werden und die Wissensbasis erweitern. Klassische Events sind Klicks, Warenkörbe oder Käufe. In vielen Onlineshops existieren jedoch individuelle Events, die bislang nicht berücksichtigt wurden. Das können beispielsweise Merklisten, Likes oder Bewertungen von Produkten sein. Diese neuen Events liefern wertvolle Informationen über die persönlichen Interessen der Besucher und ermöglichen eine noch bessere Personalisierung. Um diese zusätzlichen Aktionen zu erfassen, wurde die prudsys RDE um selbstdefinierbare Events erweitert. Diese können ab sofort bei der Abfrage der Benutzerhistorie sowie der Berechnung personalisierter Empfehlungen berücksichtigt werden. So lassen sich zum Beispiel personalisierte Produkt-Streams (Feeds) für jeden Kunden erstellen, die Artikel seiner Merklisten oder Likes beinhalten und durch relevante Empfehlungen ergänzt werden.

Zusätzlich wurde im Modul prudsys RDE | Recommendations die Stammdaten-Verwaltung weiter vervollständigt. Durch die Nutzung von sogenannten „Locations“ können ortsabhängige Produktstammdaten (z.B. für verschiedene Länder, Städte oder Onlineshops) abgebildet werden. So sind unterschiedliche Verfügbarkeiten, Preise oder mehrsprachige Bezeichnungen realisierbar. Mit dem neuen Major-Release der prudsys RDE ist in den Location-Stammdaten die Option eines Online-Updates während des laufenden Betriebs verfügbar. Es können nun aktuelle Produktstammdaten basierend auf einer Location zurückgeliefert werden. Mit dieser Erweiterung ist auch die Synchronisierung der Location-basierten Produktstammdaten im Clusterbetrieb möglich.

Neues aus dem Bereich Marketing Automation

Im Modul prudsys RDE | Scoring wurde eine komplett neue Oberfläche geschaffen. Der neue Web-Client ermöglicht eine einfache Erstellung von Anwendungsszenarien der Marketing Automation wie der Vorhersage von Warenkorbabbruch oder Retouren. Ein Assistent führt den Anwender in wenigen Schritten durch die Einstellungen. Mit dem Erstellen solcher Anwendungsszenarien wird eine komplette Scoring-Umgebung eingerichtet, die sofort nutzbar ist. Die neue Oberfläche ist mit allen gängigen Browsern bedienbar, so dass keine lokale Installation mehr nötig ist. Der Web-Client ist als Plug-in für die prudsys RDE verfügbar. Bis Ende des Jahres wird die Umstellung auf den neuen Web-Client auch für alle weiteren Anwendungsfälle der prudsys RDE – wie Recommendations oder Dynamic Pricing – erfolgen.

Neues aus dem Bereich Dynamic Pricing

Im Modul prudsys RDE | Pricing sind weitere spannende Neuigkeiten zu entdecken. Es wurde ein neuer Pricing Agent geschaffen, welcher mittels multivariatem Scoring individuelle Preise für Produkte berechnet. Das neue Verfahren analysiert dabei alle Datensätze unter Berücksichtigung von beliebig vielen Informationen zu Transaktionen (Zeit, Preis), Produktstammdaten (Kosten, Verfügbarkeiten) oder anderen Umgebungsfaktoren (Wetter, Konkurrenzpreise). Auf dieser Basis erstellt das Modell Prognosen für unterschiedliche Zielgrößen wie den Umsatz.

Um den Verlauf der Modellerstellung besser verstehen und nachvollziehen zu können, wurde die Oberfläche der Preissimulation um ein Pricing-Log erweitert. Damit kann das Modell beim Lernen oder auch nachträglich überprüft werden, um eine bessere Einschätzung der Güte des Modells vornehmen zu können. Für die Preissimulation wurde verstärkt Wert auf eine optimale Bedienbarkeit gelegt. Es ist nun möglich, nach Produkten zu suchen und auf Ergebnistabellen nach Zielgrößen zu sortieren.

Sie wollen mehr über das aktuelle Major-Release der prudsys RDE wissen?

Mit dem neuen Major-Release der prudsys RDE gehen wir einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung erfolgreiche Omnichannel-Personalisierung und optimale Usabilty. Die hier aufgeführten Features sind nur einige Neuerungen des Major-Release 3.9.0. Eine genaue Beschreibung aller Features können Sie in den aktuellen prudsys product updates nachlesen. Die neueste Version der prudsys product updates erhalten unsere Kunden und Partner in den kommenden Tagen. Auf Wunsch senden wir interessierten Lesern gern ein Exemplar zu, eine E-Mail an marketing@prudsys.de genügt.

Weiterführende Artikel:

Besser, schneller, relevanter – Das neue Major-Release 3.8.0 der prudsys RDE

2 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Weiterführende Links: Schöner Personalisieren mit dem neuen Major-Release der prudsys RDE […]

Ihr Kommentar

Sie haben weitere Anmerkungen zu diesem Thema?
Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *