prudsys RDE Major-Release 3.7.0 – Neue Features für effiziente Omnichannel-Personalisierung

Echtzeit-Lösung für Omnichannel-Personalisierung im Handel

Die prudsys AG – Spezialist für Echtzeit-Personalisierung – veröffentlicht das Major-Release 3.7.0 ihrer Personalisierungssoftware prudsys RDE. Das neue Release beinhaltet zahlreiche neue Features für eine dynamische, personalisierte Kundenansprache über alle Kanäle.


Die prudsys Realtime Decisioning Engine (kurz: prudsys RDE) ermöglicht es Händlern, ihren Kunden über alle Touchpoints mit einer personalisierten Ansprache ein individuelles Einkaufserlebnis zu bieten. Ab sofort ist das Major-Release 3.7.0 der prudsys RDE verfügbar, das mit neuen Features dem Händler zahlreiche weitere Benefits für eine erfolgreiche individuelle Kundenansprache bereit stellt.

Steigerung der Conversion Rate durch erweiterten Funktionsumfang bei personalisierten Empfehlungen und Suchergebnissen

Als wichtiger Umsatzhebel für Onlinehändler zählen personalisierte Produktempfehlungen und Suchergebnisse. Im Rahmen der Neuerungen des Moduls prudsys RDE | Recommendations erhält z.B. die Kategorieverwaltung zusätzliche Attributspalten, um detailliertere Filtermöglichkeiten bei der Ausspielung von individuellen Produktempfehlungen bereit zu stellen.

Der neu integrierte Plug-in-Service ermöglicht zudem eine schnelle und einfache Erweiterung der Grundfunktionalitäten der prudsys RDE, um kundenindividuelle Anforderungen schneller zu realisieren.

Auch im Newsletter gelten personalisierte Produktempfehlungen als wichtiger Inhalt. Für ein ansprechendes Newsletter-Design werden unterschiedlichste Bilder und Hintergründe genutzt, um Kunden gezielt anzusprechen und bestimmte Produkte gekonnt in Szene zu setzen. Dafür stellt das Modul prudsys RDE | Newsletter ab sofort transparente Hintergründe für den Einsatz in verschiedensten Newsletter-Umgebungen bereit.

Bei der personalisierten Suche werden Suchergebnisse transaktionsbasiert auf das entsprechende Besucherprofil zugeschnitten und umsatzorientiert ausgespielt. Mit dem neuen prudsys RDE Release stehen dem Shopbetreiber mit dem Modul prudsys RDE | Search weitere Boost-Funktionen zur Verfügung, um zu bestimmen, in welchem Maß die Personalisierung die Sortierung der Suchergebnisse beeinflusst. Den Erfolg eines Such-Setups kann der Shopbetreiber zudem in der neu integrierten Statistik der prudsys RDE auswerten.

Erfolgreiche Marketing Automation durch optimale Prognose des Kundenverhaltens sowie dynamische Preisoptimierung

Das Modul prudsys RDE | Pricing bietet u.a. ab sofort ein erweitertes Abverkaufszenario, um den schnellen Abverkauf von Artikeln mit einem kurzem Lebenszyklus (z.B. Lebensmittel, saisonale Sales-Produkte etc.) zu ermöglichen. So berücksichtigt das Modul nunmehr auch das Abverkaufsdatum sowie Null-Verkäufe, um mit separaten Preisreduktionen den schnellen Abverkauf gezielt zu bedienen.

Auch das Modul prudsys RDE | Scoring stellt grundlegende Erweiterungen bereit, so z.B. die explizite Terminierung einer Session, um außerhalb des Durchstarts des prudsys RDE Servers ein Lernen mit aktuellen Daten zu verwirklichen. Daraus resultieren eine hohe Aktualität der Daten sowie bessere Ergebnisse.

Im Bereich der Scoring-Algorithmen wurde eine erste raumadaptive Variante der Sparse Grids implementiert. So erfolgt die Verarbeitung von Datensätzen mit einer sehr großen Anzahl (>100) von Attributen problemlos. Die Einbindung der Sparse Grids eröffnet auch zukünftig die Realisierung neuer Anwendungsszenarien in den Bereichen Scoring und Pricing.

Userfreundliches Frontend: Erweiterung des prudsys RDE User Interface

Die Integration der neuen Features in die prudsys RDE Module beeinflusst größtenteils auch das prudsys RDE User Interface. So wurde die Oberfläche der prudsys RDE entsprechend der neuen Funktionen aus den Bereichen Recommendations, Newsletter, Pricing und Search überarbeitet und weiter optimiert.

Nähere Informationen zur prudsys RDE unter:
www.prudsys-rde.de

0 Kommentare

Ihr Kommentar

Sie haben weitere Anmerkungen zu diesem Thema?
Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *