HERAUSFORDERUNG

Sie wollen funktional ähnliche und somit aus­tauschbare Artikel innerhalb Ihres Sortiments iden­tifizieren. Gleichzeitig wollen Sie die Preise für Ihre Produkt­alternativen (Substitutions­produkte) voll­auto­matisch optimieren. Dabei soll der Abverkauf von besonders margen­starken Ersatz­produkten gefördert werden.

LÖSUNG

Die prudsys RDE identi­fiziert innerhalb Ihres Produkt-Portfolios Artikel, die eine starke Substitutions­beziehung aufweisen. Eine solche Beziehung liegt dann vor, wenn Güter funktional aus­tausch­bar sind. Man spricht hier auch von Kreuzpreis-Elastizität. Beim Vorliegen einer positiven Kreuzpreis-Elastizität zieht die Preis­senkung eines Produktes einen signifikanten Absatz­rückgang bei einem Ersatz­produkt nach sich. Umgekehrt gilt dies natürlich auch. Steigt beispiel­sweise der Preis für Butter stark an, steigt im selben Moment die Nach­frage nach Margarine. Gleichzeitig geht der Absatz von Butter merklich zurück. Die KI berücksichtigt diesen Effekt und passt die Preise Ihrer Substitutions­güter im Hinblick auf Ihre Ziel­funktion auto­matisch an.

ERGEBNIS

Die prudsys RDE identifiziert Austausch­beziehungen zwischen Ihren Artikeln und setzt auto­matisch den optimalen Preis in Echtzeit. Da die KI den Abverkauf von margen­starken Alternativ­produkten fördert, maximieren Sie Ihren Ertrag.

Ihr Ansprechpartner

Jan Lippert | Director Sales bei prudsys, dem Spezialist für KI im Handel: intelligente Preisoptimierung und Echtzeit-Personalisierung

Jan Lippert

Director Sales & Authorized Officer
Telefon: +49 371 27093-44
E-Mail: ed.sysdurp@treppil