HERAUSFORDERUNG

Sie wollen funktional ähnliche und somit aus­tauschbare Artikel innerhalb Ihres Sortiments iden­tifizieren (Substitutions­­produkte). Sie wollen die Preise für Ihre Produkt­alternativen voll­auto­matisch optimieren. Dabei soll der Abverkauf von besonders margen­starken Ersatz­produkten gefördert werden. Sie wollen außerdem wissen, welche Produkte innerhalb Ihres Sortiments häufig miteinander gekauft werden. Sie wollen Komplementärprodukte identifizieren, deren Absatz sich durch Preisänderungen an anderen Produkten verändert. Sie wollen die Kreuzpreis-Effekte bei der automatischen Preisoptimierung berücksichtigen, um zum Beispiel Out-of-Stock-Situationen zu vermeiden.

LÖSUNG

Die prudsys RDE identi­fiziert innerhalb Ihres Produkt-Portfolios Artikel, die eine starke Substitutions- oder Komplementär­beziehung aufweisen. Sie berücksichtigt sowohl positive als auch negative Kreuzpreiselastizitäten bei der Preisoptimierung. Sie passt die Preise Ihrer Substitutions- und Komplementär­güter im Hinblick auf Ihre Ziel­funktion auto­matisch an.

ERGEBNIS

Die prudsys RDE identifiziert Kreuzpreis-Effekte zwischen Ihren Artikeln. Sie beachtet bestehende Abhängigkeiten und setzt auto­matisch den optimalen Preis in Echtzeit. Da die KI den Abverkauf von margen­starken Alternativ­produkten fördert bzw. Out-of-Stock-Situationen minimiert, maximieren Sie Ihren Ertrag.

Ihr Ansprechpartner

Jan Lippert | Director Sales bei prudsys, dem Spezialist für KI im Handel: intelligente Preisoptimierung und Echtzeit-Personalisierung

Jan Lippert

Director Sales & Authorized Officer
Telefon: +49 371 27093-44
E-Mail: ed.sysdurp@treppil